Госсанэпидслужба vereinfacht die hygienische Kontrolle in den Häfen

img

Die Verordnung von gossanepidsluzhby Nummer 18 vom 19. Februar 2016 vereinfachen die Durchführung von medizinischen (gesundheitlichen) Inspektion von Schiffen in Häfen in der Praxis

Staat sanitarno-der epidemiologische Dienst die Verordnung Nr. 18 vom 19. Februar 2016 brachte eine erschöpfende Aufzählung der Gründe für die Durchführung von medizinischen (gesundheitlichen) Inspektion von Schiffen in den Häfen.

"Wir haben dieses Dekret erlassen, um der Entwicklung des wirksamen Instrument der Deregulierung der Richtung der ttigkeit unseres Dienstes in den Häfen. Das Dokument Checklisten vereinfachen die Verfahren in der Praxis", - sagte der stellvertretende Vorsitzende von gossanepidsluzhby, der hauptstaatsgesundheitsoffizier der Ukraine Svyatoslav Протас.

Als berichtet die der Pressedienst des Ministeriums für Gesundheit, die Verordnung bestimmt, dass die Umsetzung der Hauptabteilung von gossanepidsluzhby auf einem Wassertransport der medizinischen (gesundheitlichen) Inspektion der Gerichte erfolgt nach vorheriger Absprache von gossanepidsluzhby und ausschließlich im Falle von:
- Informationen vom Kapitäne von Seeschiffen, Binnenschiffen oder der Hafenbehörde unter den Mitgliedern über die Verfügbarkeit von Besatzungen, Passagieren, Patienten Gesichter und / oder Personen, bei denen der Verdacht auf eine übertragbare Krankheit, ist von internationaler Bedeutung, über das Vorhandensein oder überträger von Krankheiten

Aktuelle Nachrichten

Die beliebtesten pro Tag

Beliebte Kategorien